Georg Elser - Allein gegen Hitler

Szenische Lesung mit Musik von freywolf

Eine Collage
aus dem Verhörprotokoll
und Liedern des Widerstands

Weitere Infos hier

Göppingen

 

München

 

wird verschoben

18.30 Uhr, Stadthalle, Blumenstraße 41

 

Termin noch nicht fixiert



ELSER: NAU BENS HALD I

 

POP-UP-OPERA VON SEBASTIAN SCHWAB UND HENDRIK RUPP

Ein Sänger, zwei Musiker, Jugendliche - die Opernfestspiele Heidenheim blicken auf das Leben Georg Elsers. 75 Jahre nach dem Tod des Hitler-Attentäters fragen die OH!: Wer war dieser Mann? Ein nerviger Außenseiter? Ein Schwabe mit einer erschreckenden Zukunftsvision? Ein Held? Was sagt, was bedeutet uns Georg Elser heute wieder?

 

 

 

Der Heidenheimer Journalist und Historiker Hendrik Rupp und der Münchner Komponist Sebastian Schwab haben Text und Text und Musik der "Pop-up-Opera" geschrieben. In kleiner Besetzung und mit einem Leiterwagen ziehen die OH! durch die frühere Heimat Elsers und erzählen in kurzen Episoden auf Straßen und Plätzen, im Einkaufszentrum und am Wanderweg vom Anderssein, vom Querdenken, von Macht und Auflehnung - und vom Spiegel, den Elser uns vorhält.

 

 

Aufführungen in Königsbronn:

Sonntag, 19. Juli 2020 um 15.30 Uhr  und   Sonntag, 26. Juli 2020 um 17.00 Uhr

Ort: Rathaus Vorplatz

 

Aufführungen in Heidenheim:

Samstag, 18. Juli 2020 um 11.00 Uhr  / 12.30 Uhr  / 13.30 Uhr

Ort: Kleiner Schlossplatz (Hintere Gasse)

Sonntag, 19. Juli 2020 um 14.00 Uhr

Ort: Brenzpark

Samstag, 25. Juli 2020 um 13.30 Uhr  / 18.30 Uhr 

Ort: Fußgängerzone (Hauptstraße/Eugen-Jaekle-Platz)

Sonntag, 26. Juli 2020 um 11.00 Uhr

Ort: Schlossbergtafel der OH! (Schlosspark Schloss Hellenstein)

 

Aufführungen in Hermaringen:

Sonntag, 19. Juli 2020 um 11.00 Uhr  und   Sonntag, 26. Juli 2020 um 15.30 Uhr

Ort: Rathaus Vorplatz